Eidgenössischer Schwingerverband / Association fédérale de lutte suisse

Bruederschwinget Bachenbülach, 10.06.2019

Im Schlussgang gewinnt Shane Dändliker (Feldbach) gegen Beda Arztmann (Ossingen) nach 2:15 Minuten mit Gammen und Überdrücken am Boden.

Trotz der mehrheitlich regnerischen Bedingungen verfolgten rund 900 Zuschauer die Wettkämpfe der 44 angetretenen Schwinger am Bruederschwinget oberhalb Bachenbülach. Für den Schlussgang qualifizierten sich der Felbacher Shane Dändliker mit drei Siegen und zwei Gestellten und der Ossinger Beda Arztmann mit vier Siegen und einer Niederlage. Im Schlussgang revanchierte sich Dändliker für die erlittene Niederlage vor einem Jahr und bodigte Arztmann nach 2:15 Minuten mit Gammen und Überdrücken am Boden.
Den Ehrenplatz belegte Benjamin Nock (Turbenthal), der im letzten Gang überraschend den Toggenburger Damian Ott platt besiegte. Im dritten Rang platzierte sich ein Trio mit Fabian Kindlimann (Fischenthal), Markus Schläpfer (Niederbüren) und Lukas Bernhard (Engelberg).

Bruno Auf der Maur, Medienchef Zürcher Kantonal-Schwingerverband

Anzahl Schwinger44
Anzahl Zuschauer900
Websitehttp://www.skzu.ch

zurück zur Übersicht

  • Bachenbülach 10.06.2019, Bruederschwinget, Schlussgang Dändliker Shane (o) gegen Arztmann Beda
  • Bachenbülach 10.06.2019, Bruederschwinget, Schlussgang Dändliker Shane (o) gegen Arztmann Beda
  • Bachenbülach 10.06.2019, Bruederschwinget, Schlussgang Dändliker Shane (o) gegen Arztmann Beda
  • Bachenbülach 10.06.2019, Bruederschwinget, Kindlimann Fabian (o) gegen Lehmann Philipp